Berechnung des Futters

Ein Richtwert für die tägliche Fleischmenge sind 25 bis 30 g Fleisch pro kg Katzengewicht.

 

Beispiel: Eine Katze, die 4 kg wiegt, bekommt also ca. 100–120 g pures Fleisch am Tag plus Leber, Lachs, Supplemente, Ballaststoffe und Wasser.

Kitten, trächtige und säugende Katzen dürfen allerdings so viel fressen, wie sie wollen!

Die Berechnung der Supplemente kann über die Grundrezepte oder den dubarfst-Kalkulator erfolgen, den man für 3€ Tierschutzspende erwerben kann.

Die Supplemente werden anhand des Fleisches und nicht anhand der Katze berechnet!

Das heißt, wenn die 4kg Katze mehr als 120g Fleisch am Tag frisst, erhöhen sich auch dementsprechend die Supplemente.

In der freien Natur gibt es ja auch keine "unsupplementierten" Mäuse.

 

Frisst eine Katze mehr, ist nämlich auch ihr Bedarf höher!

Umrechnung von µg (Mikrogramm) und mg in I.E.

Vitamin   A: 1 µg .................3,33 I.E.
Vitamin D3: 1 µg..................40 I.E.
Vitamin   E: 1 mg............... ..1,49 I.E.